Herzlich Willkommen

auf der Webseite der CDU Hünfeld


Aktuelles

Sommercafé der Hünfelder CDU in der Gaststätte AHA

Das traditionelle Sommercafé des Hünfelder CDU-Stadtverbandes fand am vergangenen Sonntag statt. Stadtverbandsvorsitzender Benjamin Tschesnok begrüßte die ca. 50 Gäste im Innenhof der Erlebnisgastronomie AHA. Nach der Begrüßung der zahlreichen Ehrengäste konnten sich die Besucher zunächst am großen Kuchenbuffet der Frauen Union verköstigen. Währenddessen sorgte der Musiker Hermann-Josef Flügel für die musikalische Umrahmung.
Im Anschluss sprach Erster Stadtrat Stefan Schubert zum Thema „Hünfeld – Wir gestalten Zukunft“. Gleich zu Beginn seines Vortrages stellte Schubert klar, dass Hünfeld für die Zukunft gut gerüstet ist. Mit einer Bilanzsumme von über 230 Millionen Euro, bei einer Eigenkapitalquote von 65 %, sei Hünfeld das Mittelzentrum im ländlichen Raum, so Schubert. Bereits frühzeitig habe man begonnen die Pensionsverpflichtungen heutiger Beamter durch eine fondgebundene Rücklage abzusichern. Die derzeitigen Pensionsverpflichtungen sind zwischenzeitlich zu 100 % abgedeckt. „Hierdurch werden die Verpflichtungen gegenüber den künftigen Pensionären nicht aufkommende Generationen abgewälzt, sondern generationengerecht zugeordnet“, so Schubert. Er hob auch hervor, dass nach der letzten vergleichenden Betrachtung des Hessischen Rechnungshofs Bürgerinnen und Bürger geringer mit öffentlichen Abgaben belastet werden als in vergleichbaren Kommunen. Eine Modellfamilie, bestehend aus Eltern mit 2 Kindern, mit einem typischen Eigenheim werden durchschnittlich mit ca. 500 €/ Jahr weniger belastet. „Gleichzeitig investiere man dauerhaft in den Erhalt und Ausbau der kommunalen Infrastruktur“, so Schubert. Er verwies hierbei insbesondere auf die anstehenden Millioneninvestitionen für den Bau von Kindergärten.

mehr lesen

Vereine sind wichtige Partner der Stadt / CDU-Fraktion beabsichtigt Fortschreibung der Vereinsförderrichtlinie

Wie CDU-Fraktionsvorsitzender Benjamin Tschesnok in einer Pressemitteilung schreibt, werde die CDU-Fraktion in den kommenden Wochen die derzeit geltende Vereinsförderrichtlinie fraktionsintern überprüfen, um anschließend in der Stadtverordnetenversammlung eine Fortschreibung zu beantragen.


Hierzu habe man zunächst unter der Leitung von Chris Heumüller eine Arbeitsgruppe gegründet. „Unter der damaligen Leitung des zwischenzeitlich verstorbenen Fraktionskollegen Otto Traud sowie des heutigen Ehrenstadtrates Theo Flügel wurden die verschiedentlichen Regelungen für kulturelle Vereine bis hin zu Sportvereinen vereinheitlicht, um Ungerechtigkeiten zu vermeiden“, so Chris Heumüller. Diese damalige Mammutaufgabe mündete im Jahr 2009 in der derzeit geltenden Vereinsförderrichtlinie.

mehr lesen

Einladung zum CDU-Sommercafé

Herzliche Einladung

zum

"CDU-Sommercafé"

 

Sonntag, 14. Juli 2019

um 14:30 Uhr,  Gastronomie Aha, Hünfeld

 

mit

Stefan Schubert
Erster Stadtrat

"Hünfeld - Wir gestalten Zukunft"


mehr lesen

Grußwort

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

auf der Webseite der Hünfelder CDU heiße ich Sie herzlich willkommen!

 

Bei der Kommunalwahl hat die CDU-Hünfeld ihre absolute Mehrheit verteidigen können und mit 60,5 % ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Dafür danke ich im Namen des CDU‑Stadtverbandes allen Wählerinnen und Wählern von Herzen.

 

Der kommenden Fraktion werden weiterhin 20 Stadtverordnete und vier Mitglieder des ehrenamtlichen Magistrates angehören. Unserem Wahlslogan erfolgreich. sicher. gut. - damit wir vorne bleiben wollen wir in der nun vor uns liegenden Legislaturperiode gerecht werden. Gemeinsam mit unserem Bürgermeister Stefan Schwenk wollen wir auch zukünftig die notwendigen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Stadtentwicklung setzen.

 

Den Anfang haben wir noch in der alten Legislaturperiode mit der Verabschiedung des Haushaltes für das Jahr 2016 gemacht. Hünfeld lebt nicht über seinen Verhältnissen, sondern das Geld der Bürger wird zielgerichtet investiert. Unsere Stadt steht heute besser dar, als viele vergleichbare Städte und Gemeinden. Dies gilt es auch für zukünftige Hünfelder Generationen zu bewahren.

 

Ich lade Sie daher ein, nehmen Sie teil an unseren Veranstaltungen, seien Sie Gast bei politischen Zusammenkünften. Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung sowie der Ausschüsse sind öffentlich. Bringen Sie sich ein mit Ihren Ideen und Vorschlägen. Wir brauchen Sie zur Unterstützung unserer Arbeiten und unserer Ziele.

 

Ihr Benjamin Tschesnok,
Stadtverbands- und Fraktionsvorsitzender