Herzlich Willkommen

auf der Webseite der CDU Hünfeld


Aktuelles

Traditionelles Oktoberfest der Hünfelder CDU im Kolpinghaus Hünfeld

Das traditionelle Oktoberfest des Hünfelder CDU-Stadtverbandes fand am vergangenen Freitag statt. Stadtverbandsvorsitzender Benjamin Tschesnok begrüßte die rund 100 Gäste im Kolpinghaus. „Das diesjährige Oktoberfest steht ganz im Zeichen der Wahlen“, so Tschesnok. Am 24. September gehe es darum, auch mit einem starken Hünfelder Ergebnis dafür zu kämpfen, dass Michael Brand weiterhin die Region in Berlin vertreten und Landrat Bernd Woide seine Arbeit für die Region fortsetzen kann, so Tschesnok. ,,Insbesondere die Bundestagswahl sei trotz positiver Umfrageergebnisse noch längst nicht entschieden, denn eine Vielzahl von Wählern sei gut zwei Wochen vor dem Wahlsonntag noch unentschlossen“, betonte Tschesnok.

 

mehr lesen

Impressionen der diesjährigen CDU-Fahrt an den Edersee

Die diesjährige CDU-Stadtverbandsfahrt führte nach Nordhessen. Erstes Etappenziel war die Domstadt Fritzlar. Nach einem Empfang durch Bürgermeister Spogat bestand Gelegenheit zur Besichtigung des Doms St. Peter, der im Jahr 2004 durch Papst Johannes Paul II zur "Basilica Minor" erhoben wurde. Im Anschluss fand man Einkehr in das am Marktplatz gelegene Lokal "Das Nägel". Zweites Etappenziel war der Edersee. Von der Sperrmauer West aus ging es zu einer zweitsündigen Schiffsrundfahrt. Das letzte Etappenziel bildete der Besuch der Hansestadt Korbach. Dort bestand Gelegenheit zum Besuch des Wolfgang-Bonhage-Museum mit den Schwerpunkten "Die Goldsuche am Eisenberg" und "die Korbacher Spalte". Den Abschluss bildete traditionell das rustikale Büfett, welches in diesem Jahr direkt an der Korbacher Spalte am Stadtrand eingenommen wurde.

mehr lesen

CDU-Sommertour/ Fraktionsbesichtigung in Oberrombach

Wie die CDU-Fraktion in einer Pressemitteilung schreibt, habe man den neugeschaffenen Gemeinschaftsraum am Backhaus in Oberrombach besichtigt. „Klein aber fein“, mit diesen Worten beschrieb Ortsvorsteher Reiner Wenzel die neugeschaffene Räumlichkeit und konnte neben den Fraktionsmitgliedern auch die Ortsbeiratsmitglieder Christina Hohmann und Margret Blum begrüßen. Nach Abbruch des nicht mehr von der Dorfgemeinschaft genutzten Gefrierhaus wurde nunmehr eine Räumlichkeit geschaffen, in der kleinere Feiern abgehalten werden können. Als besonders gelungen bezeichnete Wenzel den Erhalt des funktionsfähigen Ofens des seinerzeit noch an das Gefrierhaus angrenzenden Backhauses, der in das neue Gebäude integriert wurde. Die offizielle Übergabe an die Oberrombacher stehe noch aus, diese ist jedoch zeitnah vorgesehen, so Wenzel.

mehr lesen

Grußwort

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

auf der Webseite der Hünfelder CDU heiße ich Sie herzlich willkommen!

 

Bei der Kommunalwahl hat die CDU-Hünfeld ihre absolute Mehrheit verteidigen können und mit 60,5 % ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Dafür danke ich im Namen des CDU‑Stadtverbandes allen Wählerinnen und Wählern von Herzen.

 

Der kommenden Fraktion werden weiterhin 20 Stadtverordnete und vier Mitglieder des ehrenamtlichen Magistrates angehören. Unserem Wahlslogan erfolgreich. sicher. gut. - damit wir vorne bleiben wollen wir in der nun vor uns liegenden Legislaturperiode gerecht werden. Gemeinsam mit unserem Bürgermeister Stefan Schwenk wollen wir auch zukünftig die notwendigen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Stadtentwicklung setzen.

 

Den Anfang haben wir noch in der alten Legislaturperiode mit der Verabschiedung des Haushaltes für das Jahr 2016 gemacht. Hünfeld lebt nicht über seinen Verhältnissen, sondern das Geld der Bürger wird zielgerichtet investiert. Unsere Stadt steht heute besser dar, als viele vergleichbare Städte und Gemeinden. Dies gilt es auch für zukünftige Hünfelder Generationen zu bewahren.

 

Ich lade Sie daher ein, nehmen Sie teil an unseren Veranstaltungen, seien Sie Gast bei politischen Zusammenkünften. Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung sowie der Ausschüsse sind öffentlich. Bringen Sie sich ein mit Ihren Ideen und Vorschlägen. Wir brauchen Sie zur Unterstützung unserer Arbeiten und unserer Ziele.

 

Ihr Benjamin Tschesnok,
Stadtverbands- und Fraktionsvorsitzender