Aktuelles

CDU Hünfeld setzt sich für Novellierung der Gefahrenabwehrverordnung ein – deutlich empfindlichere Bußgelder bei Verstößen gefordert

Die CDU-Fraktion hat kürzlich einen Antrag zur Novellierung der Gefahrenabwehrverordnung der Stadt Hünfeld zur kommenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung gestellt. Hierdurch soll der Magistrat u.a. beauftragt werden, den Inhalt der Verordnung zu überprüfen und ggf. den heutigen Bedingungen anzupassen. Weiterhin sollen die bei Verstößen möglichen Bußgelder derart erhöht werden, dass zum einen die seit dem Jahr 2005 stattgefundene Inflationsentwicklung Berücksichtigung findet, zum anderen aber auch mittlerweile vermehrt auftretende Verstöße mit empfindlicheren Bußgeldern versehen werden. Hier fallen vor allem Vandalismusschäden und auch Verunreinigungen durch wilde Müllablagerungen sowie Hinterlassenschaften von Hundekot immer mehr ins Gewicht. Auch wenn durch die Anhebung der Bußgelder nicht mehr Fälle aufgedeckt werden können, erhofft sich die CDU-Fraktion dadurch eine abschreckende und damit präventive Wirkung. 

mehr lesen

Hifäller CDU kompakt - Ausgabe Juli 2022

mehr lesen

Langjährige Mitglieder sind das Fundament der Hünfelder Union - Chris Heumüller als CDU-Stadtverbandsvorsitzender wiedergewählt

Thomas Hering MdL, Chris Heumüller und Steffen Diegmüller ehrten Josef Trabert (2. v.l.) für 60 Jahre CDU-Mitgliedschaft
Thomas Hering MdL, Chris Heumüller und Steffen Diegmüller ehrten Josef Trabert (2. v.l.) für 60 Jahre CDU-Mitgliedschaft

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der CDU Hünfeld stand ganz im Zeichen von Ehrungen. Coronabedingt waren diese in den letzten zwei Jahren nicht möglich, so dass der Stadtverbandsvorsitzende Chris Heumüller neben Mitgliedern und Mandatsträgern auch viele der über 60 zu ehrenden Mitglieder persönlich begrüßen konnte. ,,Ohne die Männer und Frauen, die uns über viele Jahrzehnte die Treue halten und sich in die Gesellschaft einbringen, wäre die erfolgreiche Arbeit des Stadtverbandes für Hünfeld nicht möglich“, stellte Heumüller fest, um anschließend gemeinsam mit Bürgermeister Benjamin Tschesnok und dem Mitgliederbeauftragten und Fraktionsvorsitzenden Steffen Diegmüller die Ehrungen für 25, 40, 50 sowie 55 Jahre Mitgliedschaft vorzunehmen.


Insbesondere die Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft von Josef Trabert votierten die Anwesenden mit lang anhaltenden Applaus. Der Landtagsabgeordnete Thomas Hering ging in seiner Laudation dabei auf die besonderen Verdienste von Trabert für die CDU in Thüringen und Hessen ein.

mehr lesen